• R. L.

Atmen Sie den Stress weg

Haben Sie schon einmal über Ihre Art zu atmen nachgedacht? Wie atmen Sie richtig, wie falsch? Wie können Sie Ihren Stress weg atmen?

Atmen ist wichtig und gehört zu unserem Leben. Wir atmen automatisch, um zu überleben, aber ohne zu überlegen.


Was ist der Unterschied zwischen richtigem und falschem Atmen? Grundsätzlich müssen Sie wissen, dass Sie beim Einatmen mit Sauerstoff versorgt werden und beim Kohlendioxid ausatmen. Kohlendioxid ist ein Abfallprodukt unseres Stoffwechsels.

Beim falschen ausatmen, behalten Sie zu viel Kohlendioxid im Körper und es entsteht ein Ungleichgewicht. Mit dem richtigen Ausatmen bleibt das Gleichgewicht Ihres Körpers bestehen.


Tief durchatmen hilft zuverlässig in stressigen Situationen und kann Dich innerhalb weniger Minuten beruhigen und entspannen. Damit Du Atemübungen gezielt anwenden kannst, lohnt sich regelmäßiges Atemtraining.

Je mehr Luft Sie in die Lungen atmen, desto mehr Sauerstoff gelangt in Ihr Blut und kann in die Zellen transportiert werden. Je mehr Luft Sie ausatmen, umso besser funktioniert der Abtransport von Giftstoffen.